Arttrado.de - Magazin und Marktplatz für junge Kunst.

Bild der Woche #2 – L’origine du monde – Der Ursprung der Welt von Gustave Courbets

Bild der Woche #2 – L’origine du monde – Der Ursprung der Welt von Gustave Courbets Jahrzehntelang wurde das Skandalbild
Weiterlesen

Bild der Woche #2 – L’origine du monde – Der Ursprung der Welt von Gustave Courbets

Jahrzehntelang wurde das Skandalbild „Ursprung der Welt“ vor der Öffentlichkeit versteckt. Auf dem Bild der Ursprung der Welt von Gustave Courbet spreizt eine nackte Frau die Beine, sodass es dem Betrachter unmöglich ist nicht auf den Schambereich zuschauen. „Der Ursprung der Welt“ löst immer wieder Diskussionen um die Grenze von Kunst und Pornografie aus – obwohl es älter als 100 Jahre ist. Bei dem Modell des französischen Malers soll es sich um die 34 Jahre alte Tänzerin Constance Quéniaux handeln, wie Claude Schopp in seinem jüngsten Buch enthüllt. 1889 wurde das Bild bei einem französischen Antiquitätenhändler entdeckt: Versteckt hinter einem anderen Bild. 2014 weigerte sich das französische Postamt, das Gemälde auf einer Briefmarke abzudrucken.

Ist heute der Umgang mit dem Bild entspannter?

Ein Kritikpunkt ist, dass Frauen häufig nur in Museen präsentiert werden, wenn sie nackt auf einem Bild zu sehen sind. Künstlerinnen sind hingegen stark unterrepräsentiert in den Sammlungen der Kunsthäuser. Zu besichtigen ist das Kunstwerk im Musée d’Orsay.

Das Enthüllungsbuch von Claude Schopp ist wie andere Werke bei Amazon zu finden:

Hier geht es zu unserem letzten Bild der Woche: https://arttrado.de/news/bild-der-woche #1

Titelbild: Foto: APA/AFP/SEBASTIEN BOZON

Nichts mehr verpassen!