Arttrado.de - Magazin und Marktplatz für junge Kunst.

Frankreich, Neuf Brisach im Festungsbau "Vauban", beim Porte de Colmar
Anja Semling: Tour des beaux arts – Ausstellung im Festungsbau Vauban

Einblick in die "Tour des beaux arts" Ausstellung in Frankreich. Kunst in Frankreich arttrado galerie kunst kaufen künstler

Anja Semling: Tour des beaux arts – Ausstellung im Festungsbau Vauban Heute, am 05.03.2022 startet in Frankreich, Neuf Brisach im
Weiterlesen

Anja Semling: Tour des beaux arts – Ausstellung im Festungsbau Vauban

Heute, am 05.03.2022 startet in Frankreich, Neuf Brisach im Festungsbau „Vauban“, beim Porte de Colmar die Vernissage zur Ausstellung Tour des beaux arts. Die Ausstellung ist bis zum 27. März 2022 geöffnet. Besucher können sie während der regulären Öffnungszeiten; Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr besichtigen.

Für alle, die nicht selbst vor Ort sein können hat die Künstlerin Anja Semling einen kleinen Einblick mit der Kamera festgehalten. Anja Semling ist selbst Teil der Gruppenausstellung und präsentiert unter anderem das Werk „Totengesang“ – welches wir vor einiger Zeit als „Werk der Woche“ auszeichneten.

Werk der Woche #40 – Totengesang von Anja Semling – Arttrado.de – Unser letztes Interview mit der „elefantastischen“ Künstlerin, finden Sie hier: Interview mit Anja Semling.

Tour des beaux arts

Nach längerer Pause, findet endlich wieder eine Internationale Kunst- und Verkaufsausstellung in der beliebten französischen Galerie statt. Die Erwartungshaltung ist hoch. Bevor in wenigen Minuten die Ausstellung offiziell eröffnet wird, möchten wir eine kleine Vorschau des Aufbaus mit unseren Lesern teilen.

"Totengesang" von Anja Semmling bei der Tour des beaux arts Ausstellung in Frankreich. junge kunst online entdecken arttrado kunst kaufen
„Totengesang“ von Anja Semmling bei der Tour des beaux arts Ausstellung in Frankreich.
Einblick in die "Tour des beaux arts" Ausstellung in Frankreich. Kunst in Frankreich arttrado galerie kunst kaufen künstler
Einblick in die „Tour des beaux arts“ Ausstellung in Frankreich.

Neuf-Brisach, Weltkulturerbe der UNESCO

Neuf-Brisach, das Meisterwerk des barocken Festungsbaumeister Vauban. Ein Ort, einzigartig in Europa. Aufgenommen als Weltkulturerbe von der UNESCO. Als strategisch wichtiger Ort in der Nähe des Rheins wurde Neuf-Brisach 1699 zur Sicherung des Elsass von Vauban auf Anordnung des Sonnenkönigs Ludwig XIV. erbaut.  Als Letzte der Festungsstädte, die Vauban errichtete, gibt sie einen sehr guten Eindruck des höchstentwickelten Verteidigungssystems des 17. Jahrhunderts.

Eine Besichtigung der Festungsanlage zu Fuß bietet sich an, um dieses Baudenkmals, mit seinen Bollwerken und Türmen, die intakt wie damals dastehen zu erfassen. Der Besucher ist in Neuf-Brisach aufgefordert, sich die  Baustelle und den Aufwand vorzustellen. Errichtet auf dem Rücken der Männer und Maultiere. Bei der Wanderung zwischen Zangen und Kontergarden, bekommt man einen Blick auf die Verteidigungsstrategie der Festung. Die außerordentliche, weltweite Bedeutung des Genies Vauban wurde 2008 von der UNESCO anerkannt.

Neuf-Brisach ist einer der 12 auf der Liste des Weltkulturerbes aufgeführten Standorte. Die elsässische Festung wurde als typische Flachland-Festung ausgewählt. Eine sehr hochentwickelte Verteidigungsanlage, die selbst vom Himmel aus besonders gut zu sehen ist.

Weitere Informationen

Mehr über die Künstlerin: https://viskom-semling.de

Von uns ausgewählte Veranstaltungen finden Sie unter >>>Events<<<

Unsere Interviews finden Sie hier: Interview| Arttrado.de

Wenn Sie uns über ihr spannendes Kunstprojekt informieren wollen, nutzen Sie unseren Kontakt.

Unser Projekt ARTTRADO unterstützen: