Arttrado.de - Magazin und Marktplatz für junge Kunst.

Bild der Woche #3 – Banksy: Girl with Balloon

Bild der Woche #3 – Banksy: Girl with Balloon Mädchen mit Ballon ist ein Motiv des britischen Künstlers Banksy. Das
Weiterlesen

Bild der Woche #3 – Banksy: Girl with Balloon

Mädchen mit Ballon ist ein Motiv des britischen Künstlers Banksy. Das Motiv befindet sich als Graffiti in London und findet sich auf vielen Postkarten, Kalendern, Plakaten und ähnlichem wieder. Es zählt zu den bekanntesten Motiven des Streetart Künstlers. Das Gemälde,  was laut dem Auktionshaus Sotheby’s ein Unikat ist erlang im Oktober 2018 besondere Aufmerksamkeit, als es sich nach einer Versteigerung selbst zerstörte. Es erziehlte einen Erlös von rund 1,2 Millionen Euro und als der Hammer fiel, jagde sich das Gemälde selbst durch einen im Rahmen eingebauten Schredder.


„Der Drang zu zerstören, ist auch ein kreativer Drang.“

Den Beitrag kommentiert Banksy mit einem angeblichen Picasso-Zitat. Banksy sieht sich selbst nicht als Freund des Kunstmarktes und möchte kein Teil des kapitalistischen Kunstsystems sein, doch der Wert des Gemäldes wird nach der Aktion auf das doppelte geschätzt. Die Aktion führte zu einer großen Diskussion. So gibt es auch genug Beweise, dass das Auktionshaus in die Aktion mit eingeweiht sein musste. So werden Werke wie das Girl with Balloon in der Regel nicht an der Wand präsentiert, sondern auf einem Podest, doch dadurch das es an der Wand hing, kam der Effekt des Schredders schön zur Geltung. Desweiteren war das Banksy Werk das Letzte was an diesem Abend versteigert wurde, dass kann natürlich Zufall sein, aber das Auktionshaus hätte garantiert einen großen Verlust gemacht wenn die Aktion in der Mitte der Veranstaltung stattgefunden hätte. Als letzter Hinweis ist auf einem Video von Banksy zu sehen wie er schon vor Jahren den Schredder in dem Bilderrahmen einbaut – allerdings werden Kunstwerke in Auktionshäusern sogut untersucht das der Schredder hätte auffallen müssen. Entweder verfügt Banksy über Strohmänner und Kontakte die ihm diesen Gag organisatorisch ermöglicht haben oder er ist doch ein größerer Teil des kapitalistischen Kunstmarktes als er sich eventuell selber eingestehen möchte. Hier lassen wir jedem selbst den Platz für Verschwörungstheorien oder seiner Meinung. Wir begrüßen die aussagekräftige Aktion so oder so und ernennen das Mädchen mit Ballon deshalb zu unserem Bild der Woche.

Zum Schluss noch einen Filmtipp. Ein Film über den bekanntesten unbekannten Street Artist der Welt!
Filmtipp: BANKSY: „EXIT THROUGH THE GIFT SHOP“ (2010)

 

 

 

Nichts mehr verpassen!