Arttrado.de - Magazin und Marktplatz für junge Kunst.

Vielleicht für immer!
Die unendliche Installation von Max Siedentopf – Spielt Africa von Toto in Afrika…

Die unendliche Installation von Max Siedentopf – Spielt Africa von Toto in Afrika… Der namibisch-deutsche Künstler Max Siedentopf hat in
Weiterlesen

Die unendliche Installation von Max Siedentopf –

Spielt Africa von Toto in Afrika…

Der namibisch-deutsche Künstler Max Siedentopf hat in der afrikanischen Namib-Wüste eine „unendliche Installation“ aufgebaut. So wurden mehrere mp3-Player mit Lautsprechern verbunden und auf weißen Säulen platziert. Die beste Idee war es diese Installation nicht mit Batterien zu betreiben sondern mit Solarenergie, Sonne gibt es in der Wüste nämlich genug. Insgesamt gibt es dort pro Jahr nur knapp 40 Regentage. Das heißt, die Playlist kann rein theoretisch unendlich lange durchlaufen denn sie steht auf Repeat. Long story short!  Der 27-Jährige hat dafür gesorgt, dass jetzt Tag & Nacht der  Song Africa von Toto in Afrika zu hören ist. Witzig!

Schön sieht es aus!

 

Und es hört sich auch super an!

Zu BBC sagte der Künstler das es unterschiedlich gut ankommt. „Einige lieben es und einige sagen, es ist wahrscheinlich die schlimmste Soundinstallation aller Zeiten. Ich glaube, das ist ein gutes Kompliment.“ Nichts ist für die Ewigkeit, so wird vermutlich irgendwann ein Elefant die Schnauze voll haben – aber warum so grießgrämig? Für den Moment ist es doch wirklich schön!

PS: Wir freuen uns schon auf die Soundinstallation mit „New York, New York“ von Frank Sinatra,

Weitere Informationen

Mehr über den Künstler gibt es natürlich auf seiner Website: http://maxsiedentopf.com/

Von uns ausgewählte Veranstaltungen gibt es unter >>>Events<<<

Kaufen könnt ihr euch den Song hier!

Nichts mehr verpassen!