Arttrado.de - Magazin und Marktplatz für junge Kunst.

3 neue Werke als Dauerleihgabe...
Georg Baselitz erweist Chemnitz seine Reverenz

Georg Baselitz erweist Chemnitz seine Reverenz Kunst in Chemnitz Der gebürtige Sachse Georg Baselitz gehört zu den höchstgehandelten Künstlern der
Weiterlesen

Georg Baselitz erweist Chemnitz seine Reverenz

Kunst in Chemnitz

Der gebürtige Sachse Georg Baselitz gehört zu den höchstgehandelten Künstlern der Welt und ist mit seinen 80 Lebensjahren eine Inspiration für viele junge Künstler. Sehr früh auf dem Weg seiner Karriere begleitete ihn die Kunsthistorikerin Ingrid Mössinger. Nach der Wende war Ingrid Mössinger eine der ersten Museumsdirektorinnen die Werke von Baselitz ausführlich und oft in Ostdeutschland präsentiert und zugänglich gemacht hat. Die Kunstsammlungen Chemnitz mit Frau Mössinger als Generaldirektorin ist im Besitz von 48 Werken von Georg Baselitz, entstanden zwischen den Jahren 1966 – 2013. Heute am Montag kommen 3 weitere dazu, zunächst als Dauerleihgabe. Heute, am Montag dem 16.04 um 15 Uhr eröffnet die Ausstellung, zum Dank seiner Unterstützung wird Georg Baselitz mit der Eintragung in das Goldene Buch der Stadt Chemnitz geehrt. Für Ingrid Mössinger ist es eine der letzten Ausstellungen, sie geht Ende April in den Ruhestand. Zum Dank für ihre Tätigkeiten gegenüber der Stadt und dem Land, wird ihr am kommenden Freitag die Ehrenbürgerwürde verliehen. Zeuge dieses Events kann man ebenfalls werden, der Eintritt ist kostenlos.

Georg Baselitz

Weitere Informationen über die Kunstsammlung Chemnitz: http://www.kunstsammlungen-chemnitz.de

Hier zur Ausstellung von Georg Baselitz in der Kunstsammlung Chemnitz: https://arttrado.de/events

Hier zu unserem letzten Artikel über Georg Baselitz: Diebstahl, Betrug und Kunstwerk von Georg Baselitz zerstört

Bildquelle: Screenshot/Damals,dazwischen und Heute

 -> Bücher über Georg Baselitz <-