Arttrado.de - Magazin und Marktplatz für junge Kunst.

Andy Singleton inspiriert von Game of Thrones – Lebengroßer Drache aus Papier

Andy Singleton inspiriert von Game of Thrones – Lebengroßer Drache aus Papier Am 15. April startet die neue Staffel von
Weiterlesen

Andy Singleton inspiriert von Game of Thrones – Lebengroßer Drache aus Papier

Am 15. April startet die neue Staffel von Game of Thrones. Da es bei Viking einige große Fans gibt, hat das Management übers Wochenende heimlich einen lebensgroßen, feuerspeienden Drachen im Büro installiert. Der Drache ist 13 Meter lang, fast 3 Meter hoch und hat eine Flügelspannweite von 6 Metern. Der Bau dauerte 100 Stunden im Studio und die Installation weitere 10 Stunden im Büro. Insgesamt wurden 100 A0-Blätter Papier verbaut, was etwa 1200 Blättern in A4 entspricht.

Das Unternehmen schreibt auf ihrer Website dazu:

Die beeindruckendsten Kreaturen in Westeros sind natürlich die Drachen. Und weil diese besonders in der letzten Staffel eine große Rolle spielen werden, wollten auch wir einen Drachen in den Mittelpunkt unseres Büros stellen – und zwar aus Papier.

Doch wir reden hier nicht von einem handgroßen Origami-Drachen. Für die finale Staffel wollten wir einen Drachen bauen, der Drogon und Co. alle Ehre macht. Dass das nicht einfach werden würde, war uns klar. Allerdings konnten wir einen Experten finden, der sich mit genau solchen Projekten bestens auskennt.

Der Künstler Andy Singleton hat in der Vergangenheit bereits atemberaubende Kunstwerke aus Papier für PlayStation, Pottermore und Burberry erstellt. Wir haben uns also riesig gefreut, als Andy sein Interesse für unser strenggeheimes Projekt geäußert hat.

Zusammen mit Andy haben wir einen Drachen entworfen, der zwar von jenen aus Game of Thrones inspiriert sein sollte, aber dennoch einen eigenen Stil hat. Vor allem der in Stacheln bedeckte Körper wurde von Drogon, Viserion und Rhaegal übernommen, während der Rest Andys Vorstellungen entspricht. Somit hat unser Drache einen fast kristallartigen Körper und gleichzeitig einen Unterkörper, der eher an Fell erinnert.

Der Bau des Drachen!

Doch bevor die Arbeit an unserem Drachen beginnen konnte, musste natürlich alles genauestens geplant werden. Nach ein paar detaillierten Skizzen baute Andy ein kleineres Modell unseres Drachen aus recyceltem Zeichenpapier, um eine Vorstellung für die Proportionen und den Prozess des größeren Drachen zu bekommen. Dadurch musste er nicht im großen Stil experimentieren und konnte das endgültige Kunstwerk verhältnismäßig einfach zusammenbauen.

Nachdem wir alle mit dem kleineren Modell glücklich waren, konnte es endlich mit dem großen Drachen losgehen. Für den Körper verwendete Andy Papier mit einer besonderen Textur, die echten Schuppen ähnelt und dem Drachen zusätzlich Leben einhaucht. Zuerst wurde der Kopf zusammengebaut, welcher allein schon eine Länge von 1,5 Metern hat. Danach konnten der Körper, die Beine, der Schwanz und die Flügel proportional zum Kopf angefertigt werden. Vor allem der Schwanz war wichtig, um festzulegen wie lang der Körper sein sollte.

Da der Drache aber ja in unserem Büro landen sollte, wurden erst einmal nur die einzelnen Bestandteile angefertigt. Dann wurde alles in Kisten gepackt und bei uns endgültig aufgebaut – in einer geheimen Mission am Wochenende, als niemand im Büro war.

Nach 3 Wochen und ganzen 100 Stunden Studio-Arbeit, waren die Einzelteile des Drachens fertig. Danach bedarf es noch 10 Stunden weiterer Arbeit, um ihn in unserem Büro aufzubauen. Für das Projekt wurden 100 A0-Seiten Papier verbaut, was 1200 Seiten in A4 entspricht.

Mit 2,8 Metern Höhe, einer Gesamtlänge von fast 13 Metern und einer Flügelspannweite von 6 Metern bewacht er unser Büro. Und am Montagmorgen war die Überraschung natürlich groß. Um 9 Uhr morgens drehte sich bereits alles um den Drachen. Unser Büro war voller großer Augen, breitem Grinsen, Getuschel, Fotos und natürlich ganz vielen Fragen – ein voller Erfolg!

Hier im Video seht ihr die Planung und Umsetzung:

Papier-Drache – Game of Thrones

Da am Sonntag die letze Staffel von Game of Thrones beginnt und wir uns riesig darauf freuen, haben wir einen lebensgroßen Drachen aus Papier bei uns im Büro aufgestellt. Alles ganz heimlich und über Nacht…

Gepostet von Viking Deutschland am Montag, 8. April 2019

Weitere Informationen

Oreo ließ sich ebenfalls von Game of Thrones zu einem künstlerischen Projekt inspirieren: KEKSKUNST – Game of Thrones Intro mit 2750 Keksen nachgebaut!

Von uns ausgewählte Veranstaltungen finden Sie unter >>>Events<<<

Sie möchten einen Gastbeitrag bei uns verfassen?-> Kontakt

Sie möchten Werke in unserem Shop präsentieren? ->Kontakt

 

Nichts mehr verpassen!