Der Ausstellungstitel „Transformation“ verrät schon viel über die Arbeiten von Razeea Lindner, Ulrike Schröter und Thomas Virnich, die vom 25. September bis 6. November im Kunstraum Gewerbepark-Süd, Hofstraße 64, zu sehen sein werden. Alle drei verwandeln auf vielfältige Weise Materialien collageartig zu etwas Neuem. Ursprüngliche Bedeutungen und Funktionen von Objekten erhalten eine andere Bestimmung.
Weiterlesen

Aufgeschnappt

Wegen des großen Zuspruchs bei den Besucherinnen und Besuchern sowie der Exklusivität der Ausstellung des international renommierten Fotografen Nick Út mit seinem Foto „Das Napalm-Mädchen“, die seit dem 8. Juni im Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Str. 32a ausgestellt wird, gibt es eine dreiwöchige Verlängerung bis zum 30. Oktober.
Weiterlesen

Aufgeschnappt

Die Macht der Bilder aus dem Vietnamkrieg hält den heute 75-jährigen Fotografen Jochen Voigt noch immer gefangen. Mit 20 Jahren ging er für eine deutsche Hilfsorganisation als Fotograf und Kameramann nach Vietnam in das kleine Städtchen Hoi An. Mit den zunehmenden Kämpfen in Zentralvietnam wurde der junge Fotograf zum Kriegsreporter wider Willen. Bilder, die er nie sehen oder machen wollte, brannten sich in Kopf und Kamera bis heute ein. Über die Folgen eines Napalm-Angriffes drehte er einen erschütternden Film, der 1969 im Politmagazin Panorama gesendet wurde.
Weiterlesen

Ausstellung

62 Bewerbungen wurden für die diesjährige Jurierte Jahresausstellung Hildener Künstlerinnen und Künstler eingereicht. Ausgewählt wurden von der Fachjury - bestehend aus Dr. Barbara Bußkamp (beim Kreis Mettmann verantwortlich für Kunst und Kultur), Karin Dörre (Künstlerin und Vorstandsmitglied des BBK Düsseldorf) und Dr. Sandra Abend (Leiterin des Wilhelm-Fabry-Museums und im Kulturamt verantwortlich für die Bildende Kunst) - 19 Arbeiten.
Weiterlesen

Ausstellung

Der Workshop, der in Kooperation mit der VHS Hilden-Haan ermöglicht wird, findet am Samstag, 7. Mai, von 14 Uhr bis 17 Uhr statt und ist für Jugendliche und Erwachsene geeignet. Die Teilnahmegebühr beträgt 24 Euro inklusive aller Materialien.
Weiterlesen

Kunstkurs

In ihrer faszinierenden und irritierenden Werkschau „Power Plants“ (dt. Kraftwerke), die vom 17. Oktober bis zum 12. Dezember 2021 im Kunstraum Gewerbepark-Süd an der Hofstraße 64 in Hilden gezeigt wird, präsentiert das Berliner Kollektiv kennedy+swan Video- und Virtual Reality-Arbeiten. Hauptthema dieser utopischen Szenarien: Die Zukunft der Evolution und ihre Auswirkungen auf Pflanzen, Tiere und Menschen.
Weiterlesen

Aufgeschnappt