Zwei junge Freigeister, ein Projekt: Künstler Leon Löwentraut und Winzer Josef Hornstein stellten jetzt ihren gemeinsam auf dem Weingut Hornstein in Nonnenhorn am Bodensee entwickelten Wein „Grand Cuvée“ vor. Leon Löwentraut war aus seinem Atelier am Niederrhein live zugeschaltet. Mehrere hundert Zuschauer verfolgten die Präsentation via Livestream.
Weiterlesen

Art & Food

Freier Eintritt ins Museum am 26. und 27. November mit Führungen und Workshop-Programm / Ticket Reservieren über Staedelmuseum.De/Open-House oder spontan vorbeikommen
Weiterlesen

Aufgeschnappt

Immersion - Zweifellos bildet das Triptychon das Kernstück der ersten Ausstellung in Köln von Michael Schmeichel, die zugleich auch seine erste Einzelausstellung außerhalb Hamburgs ist. Eigens zu diesem Anlass wurde es nach einem jahrelangen Dornröschenschlaf fertiggestellt. Begleitet wird dieses monumentale Werk von dem aktuellen Bilderzyklus Reassembling und weiteren Arbeiten jüngerer Zeit.
Weiterlesen

Aufgeschnappt

Die Bewerbungsphase für Berlins wichtigsten Kunstpreis ist wieder geöffnet. Der BBA-Artist Prize 2023 zeichnet internationale Künstler*innen unabhängig von ihrem Hintergrund mit mehreren Preisen aus, darunter eine Einzelausstellung, Geldpreise und vieles mehr. Der Wettbewerb umfasst eine exklusive Gruppenausstellung der in die engere Auswahl gekommenen Künstler*innen im Kühlhaus Berlin, einem der beliebtesten Veranstaltungsorte für Kunst und Kultur in der Hauptstadt, sowie ein Zeitungsinterview mit Deeds.
Weiterlesen

Aufgeschnappt

DS Automobiles schließt sich mit dem französischen Künstler Mathias Kiss zusammen und kreiert die Ausstellung „Every Piece is a Masterpiece“. Inspiration für die Ausstellung ist der neue, vollelektrische DS 3 E-Tense. Kiss kombiniert luxuriöse Kunst mit gekonntem Handwerk und seiner avantgardistischen Kreativität, um frei von üblichen Konventionen die Besucher sowohl visuell als auch akustisch abzuholen und den DS 3 E-Tense gekonnt in Szene zu setzen.
Weiterlesen

Aufgeschnappt

Das IFAN Nationalmuseum - das Musée Thédore Monod d’Art Africain - in Dakar, Senegal, eines der bedeutendsten Museen Westafrikas, präsentiert mit „Von Fernen umgeben / Entouré de Lointains“ eine eindrucksvolle Einzelausstellung des deutschen Künstlers Dieter Nuhr. In der von der Brost-Stiftung geförderten Bilderschau werden über 40 Unikate gezeigt – vorwiegend großformatige Landschaften und ausgewählte Portraits. Es ist die erste Präsentation von Dieter Nuhrs Werken auf dem afrikanischen Kontinent.
Weiterlesen

Aufgeschnappt

Der gemeinsam von der Sparda-Bank Baden-Württemberg und dem Kunstmuseum Stuttgart ins Leben gerufene Kunstpreis »Kubus« wird 2022 zum fünften Mal vergeben. Seit 2015 steht er unter einem übergeordneten Themenschwerpunkt. Die für diese Ausgabe nominierten Künstler:innen Ulla von Brandenburg, Camill Leberer und Ülkü Süngün wenden sich aus unterschiedlichen Perspektiven bildhauerischen Fragestellungen zu und stellen diese mit ihren Präsentationen im Kunstmuseum Stuttgart zur Diskussion. Die Gruppenausstellung ist noch bis zum 8. Januar 2023 zu sehen.
Weiterlesen

Aufgeschnappt

Die Meldungen und Nachrichten über vermeintliche Umweltaktivisten, die sich um auf ein eigentliches wichtiges Thema aufmerksam zu machen, an Gemälde, Skulpturen und sonstige Kunstwerke kleben, häufen sich. Prominente Stimmen, aber auch Beschwerden gegen die Sachbeschädigungen werden immer lauter - es liegt auf der Hand, dass diese Proteste der falsche Weg sind. Wir möchten unsere Reichweite nutzen, um die Klimaaktivisten zu warnen, noch mehr Abneigung und Desinteresse gegenüber den wichtigen Themen Nachhaltigkeit, & Umweltschutz in der Gesellschaft zu fördern.
Weiterlesen

Aufgeschnappt

Die Fotokünstlerin CP Krenkler hat bei einem Projekt gemeinsam mit Dominik Großefeld, dem Pächter der legendären Kiez-Kneipe "Silbersack", einen Kalender für das neue Jahr 2023 entworfen. Eine Hommage an die Kult-Kneipe und die Menschen im Szene-Viertel St. Pauli.
Weiterlesen

Aufgeschnappt

Sandra Lange ist Sozialpädagogin M.A und Kulturpädagogin mit Schwerpunkt bildende Kunst, ausgebildete Kinderschutzfachkraft, Anti-Gewalt-Trainerin und Vollzeit im öffentlichen Dienst angestellt. Unter dem Namen SandrArt fertigt sie energetische Kunstwerke an. Im folgenden Interview erläutert sie, was man sich darunter vorstellen kann und wie sie die zeitliche Balance zwischen Arbeit und Kreativität hält.
Weiterlesen

Aufgeschnappt
« Vorherige SeiteNächste Seite »