Kay Woo-Ling

Die Künstlerin Kay Maria Woo-Ling wurde 1973 in Georgetown/Guyana geboren. Die ersten Jahre Ihre Kindheit verbrachte die Tochter eines chinesischen Diplom Ingenieurs und deutschen Mitarbeiterin der Botschaft im ehemaligen britischen Kolonialstaat des Vereinigten Königreiches an der Nordküste Südamerikas.

Die Farbenpracht des Amazonas und das Leben im Urwald prägten Sie und weckten Ihren Drang zu malen. Bereits im Kindesalter ließ Sie Ihrer Kreativität in ersten Malversuchen, unterstützt durch Ihre Eltern, auf beeindruckende Weise freien Lauf. Durch den Umzug nach Hamburg, wo die Künstlerin Ihre späte Kindheit genoss, aufwuchs und Ihr Abitur absolvierte, verschmolzen in Ihr alte und neue Eindrücke.

In über 30 Jahren konnte sich die quirlige Künstlerin unter den Einflüssen verschiedener Vorbilder und der eigenen Biographie künstlerisch stetig weiterentwickeln, Ihre Maltechniken weiter ausbilden und verfeinern. Mit den Erlebnissen aus Kindheitstagen, der unmittelbar gewaltigen Natur des Amazonas, der selbstverständliche Kontakt mit den Ureinwohnern, feinen Einflüssen chinesischer Vorfahren sowie dem Kontrast des Überfluss der Bling Bling Gesellschaft vereint mit der Sachlichkeit des „Hamburger Charmes“ schafft Sie auf beeindruckende Weise eine Verbindung durch farbenfrohe Bildgestaltungen.

Farbe spielt dabei eine außergewöhnlich übergeordnete Rolle und verleiht Ihren Bildern seinen einzigartigen Ausdruck. Gebäude und Porträts bekommen dadurch einen fantasievollen Deckmantel unter der sich die Leidenschaft des Alltags verbirgt.

„Ich möchte den Betrachter motivieren, den Alltag bunt wahrzunehmen, ein positives Gefühl für die Dinge zu entwickeln!“, so die Wahl- Hamburgerin.

Homepage: http://elb-coast-custom.de/index.html

show blocks helper
Hamburger Dock 10 – Blohm und Voss by Kay Woo-Ling

Es werden 1–12 von 13 Ergebnissen angezeigt